Sonntag, 18. Oktober 2009

Herbstzeit - Kürbiszeit - Orte der Stille und Entspannung

Zwei Ziele im Pfälzerwald für den Ausflug im Herbst:

Das eine ist der Kürbishof im pfälzischen Birkenhördt in der Nähe von Bad Bergzabern, wo man Zier- und Speisekürbisse in enormer Vielfalt erwerben kann. Und außerdem hausgebrannte Schnäpse, selbstgemachte Marmeladen, eben alles, was das Herz gerade nun im Herbst begehrt.



Wir haben gestern hier für unsere Garten-Dekos eingekauft. Und auch zwei wohlschmeckende Hausbrände erworben. Einen Pfälzer Mirabellenbrand und einen Obstschnaps. Und die waren enorm preiswert. Und mit Gewißheit tausendmal besser als alles, was man in irgendeinem Supermarkt kaufen könnte.

Die Kürbisse in unserem Garten:


Mehr über den Birkenhördter Kürbishof ....

Und dann gibt es da noch den Seehof bei der Burg Berwartstein. Im Sommer vielbesuchter Badesee, nun in der kälter werdenden Jahreszeit ein Ort der Ruhe, Erholung und Entspannung.



Nebenbei bemerkt:
Noch kann man (bis Ende Oktober) in der kleinen Gaststätte z.B. Flammkuchen verzehren. Dann zieht auch hier die Winterruhe ein. Doch die Burgschänke auf dem nahen Berwartstein hat auch im Winter geöffnet.

Den Berwartstein sieht man auch im folgenden Film über Burgen im Pfälzerwald.



Noch ein Tipp für eine besuchenswerte Burg: Die Burgengruppe Altdahn über der Kleinstadt Dahn. Das sind nämlich drei Burgen auf einem Felskamm: Altdahn, Grafendahn und Tannstein. Ruinen, aber sehenswert. Mit einem kleinen Museum zur Geschichte der Dahner Felsenburgen.




So, en passant, mal wieder ein "Arbeitsfoto", entstanden am Ufer des Seehof-Weihers.

Ich hatte ja mal gesagt, das Wichtigste für einen Naturfotografen seien gute Trekking-Boots. Stehe ich weiter dazu. Was auch noch wichtig ist: jetzt ein schöner warmer Pullover. Und nicht zu vergessen eine Anglerweste von Coreman und eine robuste Hose. Ansonsten sieht man, daß ich mit ziemlich leichtem Gepäck unterwegs bin. In der Hüfttasche von LowePro die Nikon D2H mit Sigma-Zoom 2,8/17-35 mm und Nikkor 2,8/180 mm. Das reicht für Streifzüge durch den Pfälzerwald dicke aus!

Kommentare:

  1. hast du das startbild von dem kürbisladen auch als foto? das gefällt mir nämlich.

    AntwortenLöschen
  2. Hi, Ralf! Das Startbild nicht ganz, aber ähnliche. Die sind auch im Film "verwurstet".

    AntwortenLöschen